Marketing

Fabrikat - Merkzeichen

Hits: 223

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Fabrikat stellt ein essentielles Kommunikationsagens zwischen dem Fabrikanten und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Werbung bildet sie ein Festwert, die sich in das Gedächtnis des Abnehmers speichern soll.

Die Marke dient zur Identifikation eines Fabrikates und soll eine spürbare Differenzierung gegenüber Konkurrenzfabrikaten ermöglichen.

Read more...

Anregung des Marketing

Hits: 239

Begriffsgegenstand und Grundgedanke des Marketing

 Zur Vergegenwärtigung der Marketing-Vorstellung ist es angebracht, zuallererst den Umbruch im Markt darzustellen. Legitim spricht man davon, daß  die Überleitung vom Verkäufer- zum Käufermarkt als die Anregung des Marketing angesehen werden kann.

Read more...

Erläuterungen - Marketingorganisation

Hits: 245

Das Produkt-Management zählt in diesen Tagen zu den vornehmlich diskutierten Organisationen innerhalb der Marketingorganisation. In der Industrie stellt sich unterdies nicht mehr so ausgesprochen die Problematik, ob, sondern wie das Produkt-Management in den einzelnen Firmen zu praktizieren ist.

Die Antwort hierauf wird im Knotenpunkt der nachfolgenden Erläuterungen stehen.

Read more...

Implementation des Marketingplans

Hits: 248

Plan realisierung und Plankontrolle (Marketingkontrolle)
Für die Implementierung des Marketingplans ist das Entwerfen eines genauen Aktionsplans unvermeidlich. Dieser umschließt alle notwendigen Einzeltätigkeiten und soll gewährleisten,

Read more...

Spezifikation der Marketingziele

Hits: 249

Spezifikation der Marketingziele

Marketingziele sind Abwandlungen neben den anderen Teilbereichszielen für Besorgung, Herstellung und Finanzierung aus den Unternehmenszielen. Die Marketingziele sind andererseits die Vorbedingung für die detaillierten funktionalen bzw. abteilungsbezogenen Ziele.

Read more...

Planungsvorgang

Hits: 259

Positionanalyse

Der Planungsvorgang beginnt mit der Anstrengung, die existente Marktlage und die Wirkungsgrößen möglichst genau darzulegen. Es ist eine Informationsgrundlage zu schaffen, vermöge derer ein Befund über die Position der Unternehmung erstellt werden kann. Erforderlich hierfür sind gesonderte Analysen, die die Stärken und Schwächen der Unternehmung im Salesmarkt offen legen.

Read more...

Marketing-Mix

Hits: 259

Bildung alternativer Marketingstrategien und Selektionsentscheidung (Marketing-Mix)

In den vorausgehenden Planungsphasen wurde ermittelt, wo die Organisation steht (Lageuntersuchung) und in welche Tendenzen die Entwicklungen aller Voraussicht nach vonstattengehen (Prognose). Darauf basierend war festzulegen, wohin die Unternehmung will (Marketingziele). In der folgenden Periode geht es nun darum, wie die Richtmarke erreicht werden kann.

Read more...

Abgesehen von der Artikelneuschöpfung stellt die Artikelabänderung den

Hits: 263

Weswegen konzipieren die Firmen wieder und wieder neue Produkte, sei es als Marktneuerscheinung oder als Unternehmenssnovität und dieses in stets schnellerem Rhythmus. Erst einmal lassen sich hierfür folgende Gründe ins Feld führen:

•    Der flotte Fortgang in Forschung und Technik bringt neue Erfindungen respektive massive technische Aufwertungen.
•    Die Befriedigung der Konsumentenwünsche zufolge der technischen

Read more...

Absatzpolitik

Hits: 265

Eine Unternehmung muß unablässig auf der Ermittlung nach neuen Absatz- und Gewinnchancen sein. Hierfür ist es notwendig, die vom Markt feilgebotenen Möglichkeiten zuzu bestimmen und anhand eines idealen Mitteleinsatzes für die Organisation zu verwenden.

Read more...

Neue Märkte (Marktstrategie)

Hits: 268

Marktdehnung
Unter dieser Marktstrategie ist zu verstehen, daß die gegebenen Fabrikate neben den bisherigen Märkten noch zusätzlich auf neuen Märkten verkauft werden. Bei der Marktextension lassen sich zwei Zielrichtungen sehen:

Read more...

Tendenzsphasen bei fortschrittlichen Marketing

Hits: 2092

Bei der Evolution hin zu einem fortschrittlichen Marketing lassen sich drei Tendenzsphasen auf Grund der Orientierung in der Organisationsspolitik betonen: Verarbeitungsausrichtung, Verkaufsausrichtung und Kunden- bzw. Marketingausrichtung.

Read more...

Den Außendienst Leistungsfähig fördern

Hits: 2095

Abgesehen von Reklame und Public Relations bildet die Sales Promotion den dritten Bestandteil innerhalb der Kommunikationspolitik. Die Verkaufsförderung — deckungsgleich mit der amerikanischen Benennung „Sales Promotion" — inkludiert der Verkauf kurzfristig anregende Handlungen. Aus der Sichtweise des Produzenten richtet

Read more...

Salesvorhersage

Hits: 2100

Intuitive Verfahren
Bei diesen Prozeduren geht es um persönliche Verkaufsschätzungen von bestimmten Personen, die ob ihrer Erfahrungen dafür vorgezeichnet zu sein erscheinen.

Read more...

Durchschlagende Komposition der Marketingaktivitäten erlangen !!!

Hits: 2112

Die strukturelle Integration des Marketing in die Unternehmenssorganisation

Ein zielgerichtet marktorientiertes Leiten setzt in arbeitsteilig wirkenden Unternehmungen voraus, daß die vertrieb charakteristischen Funktionen, bspw.

Read more...

Gesichtspunkte für die Marktsegmentierung

Hits: 2117

Gesichtspunkte für die Marktsegmentierung

Für die Marktsegmentierung eröffnen sich einige Faktoren. Diese sollen demgegenüber ob ihrer Brauchbarkeit für die zweckmäßige Nutzung folgenden Funktionalitäten genügen:

Read more...

Folgende speziellen Funktionalitäten muß der Fabrikat-Manager mit sich führen

Hits: 2122

Ziele und Eigenschaften des Produkt-Managers

Der Produkt-Manager ist als Schaltposition im Marketinggeschehnis zu sehen, und zwar in relation zu den ihm anvertrauten Produkten. Als „Produktspezialist" hat er dazu alle Vitalität in der Organisation passend den charakteristischen Marktansprüchen des Erzeugnisses zu fokussieren.

Read more...

Essentielle Determinanten der profitorientierten Preisresolution

Hits: 2136

Nahe der Produkt-, Kommunikations- und Distribution Policy stellt die Entgeltpolitik eine der vier Streben innerhalb des salespolitischen Instrumentariums dar.

Read more...

Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher

Hits: 2144

Bald zeigten die gebündelten Erfahrungen der Unternehmenspräsenzen, daß es nicht langt, Produkte in guter Konsistenz und zu sinnigen Preisen herzustellen sowie diese unter Benutzung erhöhter Absatzanstrengungen an den Mann zu bringen.

Read more...

Zielsetzung langfristiger Vorhersagen

Hits: 2145

Auf der Ausgangsebene der Standortuntersuchung sind nachgerade Prädiktionen über die übrige Entwicklung der Einzelfaktoren des Situationsbildes zu erzeugen. Hierbei muß sich beweisen, wie sich die Konstellation der Unternehmung und die auf  ihren Markterfolg beeinflussenden Faktoren im Handlungsverlauf der Planzeitspanne voraussichtlich ändern werden.

Read more...

Prüfungsgrößen bei der Marketingprüfung

Hits: 2159

Die Marketingüberprüfung kann die Gesamtreaktion aller Marketing aktivitäten (Marketing-Mix) oder allein die Effektivität von Einzelinstrumenten, beispielsweise Werbeerfolgsprüfung, zum Thema haben. Weiters mögen Marketingprüfungen einzig auf den Gesamtmarkt gegenstandsbezogen sein oder außerdem genauso auf gewisse Vertriebssegmente,

Read more...

You are here: Home Marketing

Über Uns / Impressum