Ausbildungsformen zum Produkt-Managers

Vornehmlich wird das Produkt-Management in der betrieblichen Praxis als Linieninstanz oder Stabsstelle der Marketingägide organisatorisch eingebaut. Auf diese Weise liegt eine sichtliche mangelnde Übereinstimmung zwischen Aufgaben und Zuständigkeit zum einen und Kompetenzen und Durchsetzungswege andererseits vor. Ungeachtet dieser organisatorisch nicht zufriedenstellenden Lösung muß der Produkt-Manager versuchen, seine Produktziele zu erlangen.

Das wahrscheinlich wichtigste Kennzeichen zu einer von Erfolg gekrönten Tätigkeit des Produkt-Managers offenbart sich in einer hohen fachlichen und persönlichen Eignung.

Die professionellen Kompetenzsmerkmale beziehen sich auf
•    ein prägnant analytisches Denkvermögen
•    große planerische und organisatorische Qualifikationen
•    eine ungefährdete Fassung des Marketing-Systems
•    ein substantiiertes betriebswirtschaftliches Basiswissen.

Diese hohen Erfordernisse führen zu der  Frage, wie die Propädeutik und Bildung eines Produkt-Managers arrangiert sein sollte. Es gibt gewiss nicht einen einheitlichen, allgemeingültigen Ausbildungsweg für die Anstellung des Produkt-Managers. Grundsätzlich zeigt sich jedoch heutzutage in der Realität, daß für einen zukünftigen Produkt-Manager ein betriebswirtschaftliches Studieren (möglichst mit Kern im Marketing) von großem Vorteil ist. Darauf fußend sollte sich eine mehrjährige Einarbeitungszeitspanne in der Unternehmung anschließen. Hierbei werden die Nachwuchskräfte im Rahmen eines gesonderten Ausbildungsprogramms zuallererst durch alle Sektoren der Unternehmung dirigiert, um den erforderlichen Einblick in die Verknüpfungen des Unternehmensorganisationsvorgangs zu bekommen.

Mit Fug und Recht wird in vielen Firmen als imperativ angesehen, daß der zukünftige Produkt-Manager nicht zuletzt eine bestimmte Zeit im Verkaufsaußendienst verbringt. Nach Abschluss eines dahingehenden Trainingsprogramms folgt normalerweise die Verwendung als Produkt-Manager-Assistent (Junior-Produkt-Manager). Bei analoger Bewährung kann nach einigen Jahren eine Erzeugnisgruppe in eigener Verantwortlichkeit transferiert werden.

You are here: Home Marketing Ausbildungsformen zum Produkt-Managers

Über Uns / Impressum