Absicherungsmöglichkeit gegen dieses Transferfährnis

Länderrisiko und Transferrisiko

Vom Länderrisiko spricht man, wenn ein fremdstaatlicher Darlehensnehmer trotz eigener Solvenz auf Grund fehlender Transferfähigkeit und -bereitwilligkeit seines Sitzlandes seine Zins- und

Tilgungsleistungen nicht zeitgerecht oder schlechthin nicht bewirken kann.

Das Länderfährnis umfasst einerseits die Gefahr einer kommerziellen, zum anderen die Bedrohung einer politischen Instabilität. Derart können Geldzahlungen, auf die Sie eine Anforderung haben, auf Grund von Kapitalmangel oder Transferlimitierungen im Ausland unterbleiben. Bei Anteilscheinen in Fremdwährung kann es dazu kommen, dass Sie Auszahlungen in einer Währung erhalten, die zufolge eingetretener Devisenbeschränkungen nicht mehr konvertierfähig ist.

Ermangelnde Absicherungsmöglichkeit
Eine Abdeckungsmöglichkeit gegen dieses Transferfährnis gibt es keineswegs. Entstabilisierende Geschehnisse im politischen und sozialen System mögen zu einer staatlichen Einflussnahme auf die Behandlungsweise von Auslandsschulden und zur Zahlungseinstellung eines Landes führen. Politische Ereignisse mögen sich auf dem weltweit verflechtenden Kapital- und Devisenmarkt manifestieren: Sie können dabei börsennotierungsteigernde Stimulantien geben oder jedoch Baissestimmung produzieren. Beispiele für derartige Vorkommnisse sind Modifizierungen im Verfassungssystem, der Volkswirtschaftsordnung oder der politischen Machtverknüpfungen, nationale und internationale Notstände, Staatsstreiche und Kriege wie noch durch Naturgewalten ausgelöste Vorkommnisse. Ebenso Wahlaussichten und Wahlresultate haben fallweise - je nach den Wirtschaftsprogrammen der an die Herrschaft kommenden Parteien - Konsequenzen auf die Währung und das Wertpapierbörsengeschehen in dem betreffenden Staat.

Länderratings als Urteilsfindungshilfe
Große Wichtigkeit haben die von einigen Volkswirtschaftsmagazinen veröffentlichten Länderratings: Es handelt sich unterdies um eine Bewertung der Länder der Welt nach deren Bonität. Länderratings dienen als Abstimmungshilfe bei der Beurteilung des Länderrisikos.

You are here: Home Basisrisiken Absicherungsmöglichkeit gegen dieses Transferfährnis

Über Uns / Impressum